Patches zum Aufbügeln selbermachen

Patches zum Aufbügeln selbermachen

Patches zum Aufbügeln selbermachen


Wie mache ich Patches aus einer Stickdatei? 

 

Du kannst aus einer Applikation oder aus einer Vollstich-Stickdatei einen Aufnäher/Patch machen, indem du ihn auf einem Trägerstoff stickst und auf der Rückseite mit einer aufbügelbaren Folie versiehst. 

Solche Patches eignen sich wunderbar z.B. für Kleidung, Käppis, Schultaschen.

Sie sind aber auch ein schönes Geschenk für Freunde die keine Stickmaschine haben. Diese können dann ganz ohne eigene Stickmaschine, aber mit den Patches die Kleidung ihrer Kinder aufpimpen. 

  

Was benötige ich für eigene Patches?

Wie mache Patches zum aufbügeln

  • Trägerstoff - Stickfilz in 1-1,5 mm Stärke (oder Steifleinen -  den gibt es aber nur im Fachhandel)
  • Vollstich-Stickdatei oder Applikation
  • BSN Folie Typ H 
  • Bügeleisen
  • Backpapier oder Geschirrtuch


Applikation für Patches

Applikation auf Trägerstoff, 1-1,5 mm Stickfilz sticken. Stickvlies und Fadenreste nach dem sticken entfernen. 

BSN Folie für Patches anbringen

BSN Folie etwas kleiner als den Trägerstoff zuschneiden.

BSN Folie für Aufnäher aufbringen

Die  BSN Folie mit der Folienseite auf die Rückseite der Applikation auflegen. 

BSN Folie aufbügeln

Folie mit dem Bügeleisen aufbügeln. Bügeln mit 135° C und ca. 5. Sek. anpressen.

Patches aus Stickdateien selber machen

Papier von der beschichteten Applikation abziehen.

Patches zum aufbügeln

Form mit ca. 3 - 5 mm Abstand zur äußeren Naht hin, ausschneiden.

fertiger Patch selbergemacht

Fertig ist der aufbügelbare Patch. 

 

Wie bringe ich Patches an?

Patches können z.B. an Rücksäcke, an Kleidung oder an Taschen angebracht werden. 

Diese werden einfach aufgebügelt.

Bei Patches auf Kleidung, empfehle ich aber trotzdem die Ränder festzunähen. Durch das Waschen können sich diese sonst lösen. 

Bei meiner Tasche habe ich auf das Festnähen verzichtet. Falls die Applikation sich doch mal löst, kann ich sie einfach wieder mit dem Bügeleisen fixieren.

 

patches aufbügeln

Patch auf einen Träger auflegen.

Stickdatei aufbügeln

Mit dem Bügeleisen mit Druck bei 135°C ca. 20 - 25 Sek. kräftig anpressen und Patch aufbügeln. 

Wie mache ich Patches

Jetzt nur noch die Tasche mit der Applikation in Ruhe stehen lassen, denn die volle Klebekraft der BSN-Folie ist erst nach 48 Stunden erreicht.  

 

Ich wünsche dir viel Freude beim Patches machen. 

 

Video zum Artikel findest du hier auf meinem Instagram Kanal.

Falls du noch Fragen hast, zu diesem Thema oder Themen die mit Stickmaschinen oder Stickdateien zu tun haben, kannst du mir gerne eine Nachricht an meine E-Mail-Adresse mail@sticktier.de schicken. 

 Liebe Grüße 

 Corinna 

 

Sticktier Logo
Möchtest du mehr über mich erfahren, dann schau doch mal rüber auf meine "Über mich Seite" oder folge mir einfach auf Facebook oder Instagram. Dort gibt es immer wieder Tipps und Tricks rund um sticken. 

weitere Tipps

Freebie Anhänger
Freebie Anhänger
Stay Home Bleibt zu Hause, trefft keine Freunde. Ich weiß es ist blöd, die Freunde und Familie nicht zu sehen. Aber d...
Read More
Was ist eine ITH Stickdatei?
Was ist eine ITH Stickdatei?
“ITH” ist die Abkürzung für “in the hoop” Übersetzt heißt das “im Rahmen”.  Aber was bedeutet das “im Rahmen”? Beim M...
Read More
Welches Stickvlies für was?
Welches Stickvlies für was?
Durchblick im “Stickvlies Dschungel” Neben einer guten Stickdatei, gutem Stickgarn und der passenden Sticknadel ist f...
Read More

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Erforderlich

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen