Was braucht man für die Stickmaschine?

Erstausstattung für deine Stickmaschine

Übersicht:

  • Stickgarn - Oberfaden und Bobbin
  • Sticknadel 
  • Stickvlies
  • Schere
  • Klebeband 
  • Holzstäbchen 

 

Details: 

Stickgarn: Garn für Oberfaden und Unterfaden. Übrigens wird der Unterfaden auch Bobbin genannt. 

Ich selbst verwende ein Polyester Stickgarn.  Dieses Garn ist sehr robust und strapazierfähig. Farben und Leuchtkraft bleiben auch bei häufigem Waschen erhalten. 

Mein liebster Garnhersteller ist Smart-Thread. Das Garn bei Smart-Thread nennt sich nicht nur Multitalent, sondern ist auch ein Multitalent. Man kann es nämlich nicht nur zum Sticken einsetzen, Nähen, Quilten oder Overlocken ist damit möglich. Total praktisch, ein Garn für alles

Hier erfahrt hier mehr über das Smart-Thread-Garn. 

“Mein Favorit für Ober- und Unterfaden Garn ist das Mutlitalent von Smart-Thread. Ein Alleskönner Garn.”

 

Sticknadel: Greife immer zu einer Markennadel. Nimm kein billiges No-Name-Produkt, denn die Qualität ist einfach deutlich besser und es besteht kein riesiger Preisunterschied. Ich kann die Marken von Schmetz und Organ mit bestem Gewissen empfehlen.  

Bist du dir nicht sicher, welche Sticknadel die richtige für dein Stickmaschinen-Modell ist?  Dann schaue nach welche Nadeln der Hersteller direkt bei der Maschine mitgeliefert hat und wähle diese Marke aus.  

Bei meiner Brother V3 waren Organ Nadeln mit dabei. Diese funktionieren sehr gut. Doch zurzeit sind meine “immer-drauf” Sticknadeln die *Maschinensticknadeln von Schmetz, meistens in der 75er Stärke.

Für Kombi-Maschinen die Sticken und Nähen, kann ich euch die *Super-Universal-Nadeln von Schmetz empfehlen. Damit geht beides. 

 

Stickvlies: Zum Stickanfang empfehle ein Abreißvlies. Dies ist auch das Vlies, was ich selbst am meisten nutze. Abreißvlies eignet sich sehr gut für ITH-Stickdateien aber auch für viele andere Projekte. Nach dem Sticken kann es einfach abgerissen werden. 

Ich selbst verwende als Abreißvlies *Madeira Cotton Soft. Zu meiner Grundausstattung gehören aber noch *Madeira Avalon Film und *Soluvlies von Freudenberg.

Ein Überblick zu meiner Stickvlies Grundausstattung findest du auf meinem Blog Artikel: “Welches Stickvlies für was?”

 

 

Schere: Eine Stoffschere und eine kleine Stickschere sind für den Anfang ausreichend. Die Stoffschere verwende ich für alles Große und Grobe. D.h. für das grobe Zuschneiden der Stoffstücke und dem Ausschneiden meiner ITH-Projekte nach dem Sticken. Die kleine Stickschere kommt bei kleinen, filigranen Schnitten zum Einsatz. z.B. um Sprungfäden zu kürzen oder für das Zurückschneiden von Applikationsstoffen. 

Meine lieblings Stickschere ist die kleine, gebogene, *lila Schere von Prym. Das war meine allererste Stickschere und ich finde sie nach wie vor klasse. Dadurch, dass sie so schön gebogen ist, kann man damit wunderbar Applikationsstoffe zurückschneiden oder Fäden kürzen. 

Als Stoffschere habe ich mittlerweile mehrere zur Auswahl. Mein Favorit ist aber momentan die *Schere  von Pauls Scherenmanufaktur. Übrigens könnt ihr diese Schere auch personalisieren lassen. Ich habe mir natürlich sticktier.de gravieren lassen. 


Klebeband:
Zum Fixieren einzelner Elemente z.B. Beine, Arme bei Kuscheltieren oder Labels, Bänder verwende ich ganz einfaches *Krepp Klebeband. Dies hält alles an Ort und Stelle und lässt sich auch wieder leicht entfernen. 

 

 

Holzstäbchen: Ein Holzstäbchen oder Essstäbchen ist eine prima Wendehilfe und kann während des Stickens zum Fixieren und Glattstreichen der Stoffteile verwendet werden. Am besten gewöhnt man sich gleich daran, dass man beim Sticken nicht die Finger benutzt, um den Stoff zu fixieren, sondern lieber ein Hilfsmittel. Denkt an eure Finger! So Einige hatten schon die Sticknadel im Finger stecken. Darauf müsst ihr immer achten.

 

Das sind die wichtigsten Dinge, die man zum Anfang braucht. Alles Weitere kann man sich nach und nach zulegen, falls man es überhaupt braucht. 😜 Natürlich ist es bei mir im Laufe der Zeit nicht bei dieser Erstausstattung geblieben. Ein paar Scheren, verschiedene Vliese, etc... sind dazu gekommen.  

 

Das könnte dich auch interessieren:

 

Alles Liebe

Sticktierchen Corinna

 

Wichtig: Die Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Solltest du darüber etwas kaufen, bekomme ich einen kleinen Betrag gut geschrieben. Dir entstehen natürlich keine Kosten.