Was ist eine Stickmaschine und was kann man mit ihr machen?

Mithilfe einer Stickmaschine lassen sich Stickereien maschinell erstellen.

Der Vorteil gegenüber dem Hand sticken ist, dass sich die Motive immer wieder in der gleichen Ausführung und Qualität sticken lassen und es viel schneller geht. Selbst komplizierte Stickereien lassen sich mit einer Stickmaschine verwirklichen. 

Es können mit ihr Motive auf Stoff gestickt werden. Dazu wird eine Stickdatei in die Maschine eingelesen. Dies geschieht mit einer Stickkarte (bei älteren Modellen), über einen USB-Stick, direkt über ein Kabel mithilfe des Computers oder bei ganz neuen Stickmaschinen sogar über W-LAN. 

Wie sieht eine Stickmaschine aus?

Es gibt Einnadel- und Mehrnadel-Systeme. Die Einnadel Stickmaschine ähnelt der gängigen Nähmaschinen und ist für den Hobbybereich oder für ein kleines Gewerbe mehr als ausreichend. 

Die Mehrnadel Maschinen sind schon eher was für Profis oder Unternehmen die sehr viel sticken. Bei diesen Maschinen hat man die Möglichkeit gleich mehrere verschiedene Garne zu verwenden, den einzelnen Nadeln zuzuweisen und zu programmieren, sodass sie nacheinander in der richtigen Reihenfolge gestickt werden. 

Was aber bei beiden Maschinen gleich ist, das zu bestickende Material wird fest in einem Rahmen, in einer Führung unterhalb der Sticknadel eingespannt. So kann die Maschine alle Stiche in der genauen Position sticken, indem die Nadel konstant bleibt und der Stickrahmen in der Führung bewegt wird. 


Was ist eine Stickdatei?

Um mit einer Stickmaschine sticken zu können wird eine Stickdatei benötigt. Dies ist eine Datei, die der Maschine die Informationen über die jeweils zu verwendenden Stiche gibt. 

Nur so kann die Maschine wissen, was sie sticken soll. Jeder Stich ist somit vorprogrammiert. 

Im Internet findet man Stickdateien für wenig Geld aber auch einige kostenlose Stickdateien. 

Hier findet ihr einige kostenlose Stickdateien von mir.  

 

Welche Stickdateien gibt es? 

Es gibt Vollstick/Füllstich-Stickdateien, Applikationen oder ITH-Stickdateien (meine Favoriten) 

Beim Vollstick oder auch Füllstich genannt, werden Flächen oder Schriftzüge komplett mit der Stickmaschine auf einen Trägerstoff aufgestickt. 
Bei einer Applikation werden nacheinander Stoffe auf eine Markierungsfläche aufgelegt und festgestickt.
Eine genaue Anleitung findest du hier. 
Du kannst aber auch gleich ein ganzes Produkt auf deiner Stickmaschine sticken. Diese Stickdateien heißen ITH-Stickdateien und machen mir selbst am meisten Spaß.
Eine genaue Anleitung findest du hier.




 

 

 

 

Wo kann ich Stickdateien kaufen und auf was muss ich beim Kauf achten?

Stickdateien von Sticktier

Wichtig ist, dass beim Kauf auf das  jeweilige Stickformat (Link zum Artikel Datei) der Datei geachtet wird. 

Das wird bei jeder Stickdatei mit angegeben, denn nicht jede Stickmaschine kann jedes Format sticken. Stickformate sind z.B.  PES, JEF, EXP, VIP, DST …

Aber auch die richtige Größe ist entscheidend. Es gibt Stickmaschinen die können nur bis zu 10x10 cm sticken. Andere wiederum können z.B. bis zu 24x36 cm sticken. 

Deshalb ist es für den Kauf wichtig, dass man weiß, bis zu welcher Größe die Maschine sticken kann. 

Falls du dir unsicher bist, ob die Stickdatei zu deiner Maschine passt, schreibe den Shop, in dem du bestellen möchtest einfach an. Ich denke, jeder hilft dir da gerne weiter. 

Mittlerweile gibt es viele Anbieter von Stickdateien.Ich, also Sticktier bin nur einer davon. Bei mir findest du neben Vollstick, Applikationen, vor allem ITH-Stickdateien - Kuscheltiere, Taschen, Schmusetücher etc.… 

Falls du nicht weißt was ITH-Stickdatei bedeutet, schau dir am besten meinen Blog Artikel hierzu an. 

Auf Plattformen, wie Etsy, Makerist kannst du ebenfalls viele Stickdateien finden. 

 

Noch ein wichtiger Tipp von mir -

Kaufe nur dort, wo man gestickte Beispiele sehen kann. Bei einigen Händlern sieht man nur digitale Bilder der Stickdatei, doch dies zeigt einem noch nicht wie die Stickdatei gestickt aussieht. Dies ist ein ganz wichtiger Punkt, denn ich selbst kann aus Erfahrung sagen, dass manche Stickdateien als digitales Bild super aussehen aber nach dem Sticken eine richtige Enttäuschung sein können. 

Aus diesem Grund vor dem Kauf immer darauf achten, dass auch gestickte Beispiele zu sehen sind. 

Bei Applikationen und ITH Stickdateien, würde ich auch immer darauf achten, dass eine Anleitung mit dabei ist. 

Ich selbst biete bei mir im Shop einige Freebies, also kostenlose Stickdateien an, damit kann man meine Dateien und die dazugehörigen Anleitungen testen. So  gibt es schon mal einen Einblick in den Aufbau der Anleitungen und den Stickdateien. 

Kostenlose Stickdateien Beispiele:

 Weitere Blogbeiträge z.B. zum Thema Stickvlies, Doodle Applikationen oder ITH Stickdateien findest du hier.

Falls du noch Fragen zur Stickmaschine oder zu Stickdateien hast, kannst du mir gerne eine Nachricht an meine E-Mail-Adresse mail@sticktier.de schicken. 

Ich hoffe, dir hat der Artikel hier gefallen. Ich weiß, Profi im Schreiben bin ich nicht, aber dafür Profi im Erstellen von Kuscheltier-Stickdateien. ;-)

 

Liebe Grüße 

 

Corinna 

 

Sticktier Logo
Möchtest du mehr über mich erfahren, dann schau doch mal rüber auf meine "Über mich Seite" oder folge mir einfach auf Facebook oder Instagram. Dort gibt es immer wieder Tipps und Tricks rund um sticken .


 

>